Racofix® – emissionsarme Produkte zum ökologischen Bauen

Unser Bekenntnis zu nachhaltigem und ökologischem Bauen wird durch qualitativ hochwertige und emissionsarme Produkte sowie konkrete Projekte belegt. Ökologisches Handeln beginnt bereits bei der Rezeptierung unserer Produkte.

Wir geben Rohstoffen den Vorzug, die Emissionen oder Belastungspotentiale für Mensch und Umwelt deutlich reduzieren oder ganz ausschließen.

Die EMICODE-Einstufung der GEV (Gemeinschaft emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e. V.) gibt darüber Aufschluss.
Das bedeutet z.B. bei EC1PLUS:

Die Produkte liegen bei der Messung ihrer flüchtigen, organischen Substanzen (sog. VOC) unter den von der GEV festgelegten Grenzwerten der Klasse EC1 PLUS. Dies weist auf die unbedenklichen Emissionen der geprüften Produkte nach der Verarbeitung hin.

Darüber hinaus sind einige Produkte (z.B. Racofix® Super-Flexkleber) staubreduziert (beim Öffnen, Ausschütten und Anmischen wird weniger Staub als bei herkömmlichen Racofix® Dünnbettmörteln aufgewirbelt).

Das bedeutet zudem:

Die Gesundheit von Verarbeiter und späterem Nutzer der Räume wird geschont.

Wirtschaftlicher Erfolg muss nicht auf Kosten der Umwelt gehen. Mit konkreten ökologischen Maßnahmen Kosten zu reduzieren – dieser Philosophie hat sich die Racofix® verschrieben und steht hinter Projekten für integrierte Umwelttechnik.

Weniger Gewicht bei gleicher Flächenleistung:

– schont den Verarbeiter 

– spart Energie beim Transport