RF 7-Fließspachtel

  • Boden
  • innen
  • Selbstverlaufende, selbstnivellierende und flexibel eingestellte, zementäre Fließspachtelmasse für Schichtdicken von 2 – 100 mm im Verbund
  • Schnell erhärtend, nach ca. 3 Stunden mit Keramik belegbar
  • Für Fußbodenheizungen geeignet
  • Beste Verlaufseigenschaften durch Superplasticizer
  • Optimale Druckfestigkeiten
  • Für Stuhlrollen geeignet
  • Für den Innenbereich
alle Produktfeatures anzeigen
Auszeichnungen
Anwendungen

Bodenspachtelmasse zur Herstellung glatter, ansatzfreier Flächen für die nachfolgende Verlegung von Bodenbelägen aller Art, wie z. B. keramische Fliesen und Platten, Naturwerkstein­beläge, Teppichböden, Parkett, Linoleum und PVC. In Feucht- und Nassräumen ist Racofix® RF-7 Fließspachtel mit Racofix® Flüssig-Abdichtung, Racofix® Flex-Dichtschlämme oder Racofix® Multi-Dicht abzudichten.

Untergründe

Zementestriche, Beton- und Rohbetonflächen (mind. 3 Monate alt), alte Fliesen, alte Terrazzo-, Natur­werkstein- und Betonwerksteinbeläge, Trocken- und Magnesia­estriche; beheizte Bodenkonstruktionen (Zement- und Calciumsulfat­estriche); Holzuntergründe (in Verbindung mit Racofix® Entkopplungs- und Dämmplatte oder Racofix® Entkopplungsplatte plus).

Verarbeitungszeit

30 – 40  Minuten; angesteifter Mörtel darf weder mit ­Wasser noch mit frischem Mörtel wieder verarbeitungsfähig gemacht werden.

Begehbar

Nach ca. 3  Stunden.

Belegereif

Nach ca. 3 Stunden bei anschließender Verlegung von Keramik.

Verbrauch

Ca. 1,6  kg/m² je mm Schichtdicke.

Lieferform

Artikel-Nr. 21202 - 25 kg Sack