Reparatur-Mörtel

  • Wand
  • Boden
  • innen
  • außen
  • Zementäre, standfeste und schnell erhärtende, faserarmierte graue Spachtelmasse
  • Zum Glätten und Ausbessern von Boden- und Wandflächen für Schichtdicken von 3 – 60 mm*
  • Als Gefällespachtel für Bad, Dusche, Balkon und Terrasse sowie als Ausgleichsputz
  • Bereits nach 2 Stunden belegereif
  • Besonders gute Verarbeitungseigenschaften
alle Produktfeatures anzeigen
Auszeichnungen
  • Nach 2 Std. mit Fliesen belegbar
Anwendungen

Spachtelmörtel zum Ausgleichen, Glätten und Ausbessern von Wand-, Decken- und Bodenflächen aus Beton (DIN 1045), Putz (DIN 18550) der Mörtelgruppen P II und P III, Mauerwerk aus Bimsbaustoffen, Ziegel, Kalksandstein sowie Mischmauerwerk. Zum Herstellen von flucht- und lotrechten sowie ebenflächigen Untergründen für das anschließende Verlegen keramischer Belagsbaustoffe sowie Natur- und Betonwerksteine, Cotto etc. Darüber hinaus auch als Gefällespachtel zum Herstellen einer Gefälleausgleichsschicht bei fehlendem Gefälle des tragenden Untergrundes in Feucht- und ­Nassräumen, auf Balkonen und Terrassen und auf beheizten Bodenflächen einsetzbar. Im erhärtenden Zustand ist ­Racofix® Reparatur-Mörtel wasserbeständig, wasserdampfdurchlässig und Frost-Tau-wechsel­beständig.

Verarbeitungszeit

Ca. 20  Minuten; angesteifter Mörtel darf weder mit ­Wasser noch mit frischem Mörtel wieder verarbeitungsfähig gemacht werden.

Begehbar

Nach ca. 1,5  Stunden.

Belegereif

Nach ca. 2 Stunden (mit Keramik).

Verbrauch

Ca. 1,6  kg/m² je mm Schichtdicke.

Lieferform

Artikel-Nr. 21242 - 25 kg Sack
Artikel-Nr. 21245 - 5 kg Beutel

Hinweis

* 60 mm bei einmaligem und vollflächigem Auftrag.