Spezial-Haftgrund

  • Wand
  • Boden
  • innen
  • außen
  • Lösemittelfreie, quarzsandgefüllte Polymerdispersion zur Vorbehandlung porengeschlossener, glatter und nicht saugender Untergründe im Innen- und Außenbereich
  • Besonders für die Verlegung von Fliese auf Fliese, sowie bei Klebstoffresten von PVC-, Teppich- und Parkettböden
  • Für Holzuntergründe, Spanplatten und angeschliffenes Parkett
  • Gebrauchsfertig und schnell trocknend
  • Auf Wand- und Fußbodenheizungen geeignet
alle Produktfeatures anzeigen
Auszeichnungen
Anwendungen

Zur Vorbereitung von dichten, glatten, porengeschlossenen Untergründen, um die Haftung von Spachtel­massen und Fliesenklebern zu gewährleisten. Darüber hinaus verhindert Racofix® Spezial-Haftgrund ungewollte chemische Reaktionen zwischen alten organischen PVC-, Teppich-, Parkett- oder Klebstoffresten und hydraulisch erhärtenden Spachteln und Klebern. Als Vorbehandlung auf Holzbaustoffen verhindert ­Racofix® Spezial-Haftgrund ein Anquellen des Untergrundes. Durch den Auftrag von Racofix® Spezial-Haftgrund wird eine griffige Oberfläche hergestellt.

Untergründe

Glatte und nicht saugende Untergründe, wie z. B. alte ­Beläge aus keramischen Fliesen, Terrazzo, ­Beton- und Naturwerkstein; unbesan­dete Gussasphalt­estriche sowie Asphaltplatten, ­Magnesiaestriche, glattgeschalter Beton; Holzuntergründe, z. B. Holzspanplatten und angeschliffenes Parkett. Alte, fest anhaftende Hart-PVC- und ­Linoleumbeläge, Betonversiegelungs- und Estrich­lacke, alte Klebstoffreste von PVC- und Teppichböden oder Parkett.

Trockenzeit

1 – 2 Stunden.

Verbrauch

Ca. 150  g/m² je nach Untergrund.

Lieferform

Artikel-Nr. 21385 - 5 kg Eimer
Artikel-Nr. 21381 - 1 kg Eimer